Behandlung der CMD

Die Behandlung der CMD erfordert ein interdisziplinäres Vorgehen. Nach der ausführlichen Anamnese behandelt der auf CMD spezialisierte Arzt den Patienten komplett, um sämtliche Störungen zu beseitigen. Dazu wird neben Osteopathie, manueller Medizin und verschiedenen Muskeltests u.a. auch die Ohrakupunktur eingesetzt.

Durch die Therapie stellt sich die optimale Bisssituation ein, die mittels Registrat fixiert wird. Dieses Biss- Registrat dient Zahnarzt und Zahnlabor als Vorlage zur Herstellung der therapeutischen Aufbissschiene.

Die Physiotherapie wird zusätzlich eingesetzt, um das Therapieergebnis zu optimieren. Näheres erfahren Sie unter Therapie.